Zeit zum Entschlacken

Kaum ist das jecke Treiben vorbei, fängt die Fastenzeit an. Da kommt die Frage: Will ich überhaupt fasten? Und dann natürlich: Was will ich fasten?

Egal ob es Süßigkeiten, Fernsehen, Fleisch oder negative Gedanken sein sollen, diese Produkte unterstützen den Körper beim Entschlacken...


Hier stöbern

Gartenfreuden

Es wintert zwar gerade noch sehr, aber manches kann schon vorbereitet werden, wie z.B. Samen anziehen.

Die Saaten von Bingenheimer Saatgut sind samenfest und setzen ein Zeichen gegen die bedenkliche Zentralisierung der Saatgutherstellung und gegen Gentechnik. Denn: Sorten sind Kultur- und Allgemeingut


Jetzt im Shop stöbern

Kuchen im Februar

Kirschstreusel (Bild)

Mohn Apfel Schnitte

Vanille Schnecke

Vollwert Berliner

 


Hier bestellen

Diese Woche eingepackt

Obst: Mango - Orangen - Bananen - Birne Xenia - Apfel Topaz

Gemüse: Blumenkohl - Bataten (Süßkartoffeln) - Rote Bete - gelbe Zwiebeln - abgepacktes, servierfertiges Sauerkraut - gelbe Paprika - Eichblattsalat


Aktuelle Übersicht ansehen

Zeit zum Entschlacken Gartenfreuden Kuchen im Februar Diese Woche eingepackt
Matthias berichtet 46/2017

Kartoffeln aus Demeter– Landwirtschaft…Kartoffelanhänger auf dem Schanzenhof

Wie ich schon mal berichtete, haben wir diesmal eine recht gute Kartof­felernte; im völligen Gegensatz zur vorigen Saison, wo sie sehr schlecht war, wenig bis kaum etwas zu Ernten gab, je nach Sorte.

Das betraf beinah die gesamte Republik, so auch diese Saison, überall gab es recht gute Ernten.

Aber was nun?, letztes Jahr verdiente der Landwirt wegen der schlechten Ernte kaum etwas, denn die Preise waren ja nicht entsprechend höher, und dieses Jahr, kann er mit der guten Ernte seinen kleinen Verdienst der schlechten vorigen Saison etwas ausgleichen?

Bislang, so sieht es aus, kaum. Denn da Bundesweit ein großes Toffel-​Angebot ist, so werden auch im Bio-​Bereich jetzt schon die Preise gedrückt.

Weil wir aber auch eine gute Ernte haben, möchten wir gerne diese gute Ernte auch gut verkaufen. Das Kartof­fellager ist gut gefüllt.

  • Wir haben als Hauptsorte die festko­chende Nicola. Unser Spitzenreiter!
  • Dann die leckere rotschalige Laura, vorwiegend festkochendKartoffellager Kisten
  • Später kommen die Alliance, fk, als gute Lagersorte.

Mehlige Kartoffeln

Diese sind meist schwierig im Anbau. Folgende Saison werden wir uns bemühern etwas mehr Gunda anzubauen, denn diese sit nun schon zu Ende.

Nun haben wir Augusta vom Demeterhof in Düren im Angebot.

Den 12,5kg Sack Nicola im ANGEBOT für 19,95

Sehr schlechte Apfelernte diese Saison…

Alle Obstbau­be­triebe, Bundesweit, ob Bio oder nicht– Bio, haben sehr wenig Äpfel geerntet. Sogar in Südtirol war sie schlecht.

Das ist für viele Obstbauern wirklich ein Hammer. Sie werden kaum Einkünfte haben.

Unser Partner­betrieb Demeter-​Obsthof Clostermann vom Neuhol­landshof in Wesel Bislich hat eine sehr schlechte Ernte.

Ebenso wie Hans Levels in Meijel und Lothar Krämer.

Das schreibt Lother Krämer vom Demeter– Obsthof in Meckenheim auf seiner Internetseite:

30.10.17

Die Ernte der Äpfel ist abgeschlossen und der größte Teil der Kühlhäuser ist leer geblieben.

Es ist die kleinste Ernte, die unser Betrieb je hatte. Die Äpfel sind zwar sehr lecker, aber wir werden sicherlich sehr früh ausverkauft sein werden.

Unsere Ernte­helfer haben uns nun wieder verlassen und nun beginnen wir mit dem Baumschnitt und der Maschi­nen­wartung etc.

1.7.17 Schwere Frost­schäden durch Blütenfrost

In der Nacht vom 19.4.17 auf den 20.4.17 hat es im Raum Meckenheim während der Obstblüte Tempe­raturen von bis zu –6 Grad C gegeben.

Trotz aller möglichen Maßnahmen vom Einsatz unseres Frost­schutz­windrades über Heizöfen bis hin zu Frost­schutz­kerzen haben die Obstbäume einen starken Frost­schaden erlitten. Im Moment sieht es so aus, als wären etwa 80 Prozent einer normalen Ernte durch diese eine kalte Nacht vernichtet worde.

Es wird zwar Äpfel geben und wenn man durch die Felder fährt, findet man immer wieder auch volle Obstbäume aber die meißten Obstbäume in der Region tragen nur wenige oder keine Früchte.

Die derzeitige europaweite Vorern­te­schätzung geht von einer ca 50%igen regionalen Ernte aus.

<   zurück Matthias berichtet 46/2017 weiter   >

Naturkost Schniedershof
Familie Merholz
Heiligenhäuschenweg 9
47669 Wachtendonk
Telefon 02836 – 667
Telefax 02836 – 85436
naturkost@schniedershof.de
www.schniedershof.de

Biofrisch vom Niederrhein - www.schniedershof.de

Kalenderwoche 8

M Telefon 02836 - 667

  • Weitere Informationen zum Biolabel Demeter bei Naturkost Schniedershof.de
  • Weitere Informationen zum Biolabel Bioland bei Naturkost Schniedershof.de
  • Weitere Informationen zum Biolabel Naturland bei Naturkost Schniedershof.de
  • Weitere Informationen zum Biolabel BIO-Siegel bei Naturkost Schniedershof.de
  • Weitere Informationen zum Biolabel Bio-EU bei Naturkost Schniedershof.de
  • Weitere Informationen zum Biolabel ecoinform bei Naturkost Schniedershof.de