Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Diese Woche eingepackt

Obst: rote, kernlose Trauben - regionale Pflaumen - erste regionale Äpfel, Sorte Collina - Äpfel, Sorte Cripps Pink - Bananen - Ananas

Gemüse: Aubergine - Tomaten für die Suppe - Rote Bete im Bund - Blattsalat - rote Zwiebeln - grüner Zapallito Kürbis - Buschbohnen - gewaschene Möhren - bunter Mangold - Radieschen im Bund


Aktuelle Übersicht ansehen

Diese Woche eingepackt

Petersilienwurzel

Petersilienwurzel

Zur Rezepte Übersicht

Weitere Rezepte mit Petersilienwurzel

Rahmsuppe mit Petersilienwurzeln
Wurzelgemüse-Eintopf
Gebratene Petersilienwurzeln
Vegane Käsecreme mit Petersilienwurzeln
veganer Petersilienwurzel - Möhren - Salat
Petersilienwurzel-Gratin

Hier können Sie weitere Rezepte per Alphabet auswählen

Rezepte

Petersilienwurzel-Kartoffel-Püree

Personen 4 Aufwand einfach Lecker ÷ ÷ ÷ ÷ ÷ Saison Herbst
Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch/Backzeit  Ernährungsgruppe Vegetarisch

Zutaten

2 mittelgroße Petersilienwurzeln - 3-4 mittelgroße Kartoffeln - 50g Butter - Milch - Salz - Pfeffer - Muskat

Zubereitung

Petersilienwurzeln schälen, in Würfel schneiden und im Salzwasser gar kochen. Wasser abgießen und mit dem Zauberstab fein pürieren. Kartoffeln schälen, in Würfel schneiden und ebenfalls im Salzwasser getrennt gar kochen. Wasser abgießen, Butter hinzugeben, mit dem Mixer unter Zugabe von Milch glatt rühren, bis ein cremiges Püree entsteht. Die pürierten Petersilienwurzeln hinzugeben und sorgfältig unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und reichlich Muskatnuss würzen.

Petersilienwurzel

Fruchtart: Gemüse

Petersilienwurzel – klein, aber würzig und voller Mineralstoffe - im Gegensatz zu Schnitt- oder Blattpetersilie, deren Blätter zum Würzen verwendet werden, kann man die Petersilienwurzel als Gemüse zubereiten. In den alten Kochbüchern gehört sie auch immer in ein Bund Suppengrün, da sie sich gut für einen Grundansatz von klaren Suppen eignet. Die Petersilienwurzel hat eine fleischige, rübenförmige Hauptwurzel, die ab Oktober geerntet werden kann. Da sie frosthart ist, kann sie bis April frisch aus dem Boden gegraben werden. Die Petersilienwurzel enthält grosse Mengen Eiweiss und Mineralstoffe. Sie ist reich an Kalium, Kalzium und Eisen sowie an Vitamin C und Niacin. Aufgrund ihres hohen Gehaltes an ätherischen Ölen wirkt die Petersilienwurzel anregend auf den gesamten Stoffwechsel. Die Petersilienwurzel kann anderen Gemüsearten als Gewürz beigegeben werden, besonders gut passt sie zu Möhren, Pastinaken und Topinambur. Da die Würzkraft nicht so stark ist wie bei der Blattpetersilie, braucht man nicht sparsam mit der Wurzel umzugehen. Petersilienwurzel schmeckt sowohl als Rohkost sowie in gekochter Form als Gemüse, feines Püree oder Cremesuppe.

Zur Fruchtinfo Übersicht


Naturkost Schniedershof
Familie Merholz
Heiligenhäuschenweg 9
47669 Wachtendonk
Telefon 02836 – 667
Telefax 02836 – 85436
naturkost@schniedershof.de
www.schniedershof.de

Biofrisch vom Niederrhein - www.schniedershof.de

Kalenderwoche 29

M Telefon 02836 - 667

  • Weitere Informationen zum Biolabel Demeter bei Naturkost Schniedershof.de
  • Weitere Informationen zum Biolabel Bioland bei Naturkost Schniedershof.de
  • Weitere Informationen zum Biolabel Naturland bei Naturkost Schniedershof.de
  • Weitere Informationen zum Biolabel BIO-Siegel bei Naturkost Schniedershof.de
  • Weitere Informationen zum Biolabel Bio-EU bei Naturkost Schniedershof.de
  • Weitere Informationen zum Biolabel ecoinform bei Naturkost Schniedershof.de
  • Weitere Informationen zum Biolabel Ökokiste 75.png bei Naturkost Schniedershof.de
  • Weitere Informationen zum Biolabel Ökokiste 200.png bei Naturkost Schniedershof.de
  • Weitere Informationen zum Biolabel Ökokiste 1000.png bei Naturkost Schniedershof.de
  • Weitere Informationen zum Biolabel Ökokiste grau bei Naturkost Schniedershof.de
  • Weitere Informationen zum Biolabel Ökokiste 5.png bei Naturkost Schniedershof.de