Für den Schulanfang

 

Kleine Leckereien und Überraschungen für die Schultüte und für Zwischendurch

 


Jetzt die Schultüte bestücken

Köstliches zum Grillen

 

Eine kleine Zusammenstellung für die schönste Zeit des Jahres

 


Im Shop stöbern

Diese Woche eingepackt

Obst: Heidelbeeren - Nektarinen - rote Johannisbeeren - Bananen - Trauben Victoria

Gemüse: kleiner Hokkaido-Kürbis - Radieschen - Buschbohnen - Mangold - Strauchtomaten - Salatkopf - gelbe Zwiebeln


Aktuelle Übersicht ansehen

Rezepte zur Biokiste

Reispfanne mit Buschbohnen und Paprika

Gerösteter Kürbis mit Buschbohnen

Patisson Kürbis gefüllt mit Champignon-Kräuterhackfleisch

Mangold-Feta Taschen

Johannisbeer-Vanille-Shake


Rezepte im Überblick

Für den Schulanfang Köstliches zum Grillen Diese Woche eingepackt Rezepte zur Biokiste
Matthias berichtet KW 13/2014

Letzten Sonntag fand in Witten die Demeter-​NRW Mitglie­der­ver­sammlung statt.

Demeter-​NRW ist ein Landes­verband von Demeter e.V. Dieser sitzt in Darmstadt. Es gibt in Deutschland 10 Landes­verbände. Weltweit wird in mehr als 50 Ländern biologisch-​dynamisch mit dem Demeter Marken­zeichen angebaut. …

Die Demeter Verbände vertreten das Demeter Waren­zeichen, welches wiederum erkenntlich macht, dass dieses Lebens­mittel aus Biologisch-​dynamischem Landbau entstammt. Biologisch-​dynamisch ist eine besondere Form der Landbe­wirt­schaftung. Wir verteilen ja regelmäßig das Demeter Journal, worin das auch gut beschrieben wird, was den wirklichen Demeter Landbau auszeichnet. Das setzt etwas Verständnis und Interesse vorraus. Häufig wird es nicht verstanden. Auch konven­tionelle Kollegen verstehen es selten. Die Demeter Landbau­be­wegung ist immer noch eine echte Zukunftsbewegung!

Seit nunmehr 90 Jahren

Demeter Landbau gibt es nun seit 90 Jahren. Er ist begründet worden durch die Vorträge von Rudolf Steiner, den sogenannten Landwirt­schaft­lichen Kursus. Aus dem anthro­po­so­phischem Forschen, aus geistes­wis­sen­schaft­lichem Forschen konnte die Demeter Landwirt­schaft erst entstehen. Sie ist daher die Pionierin der „Bio“ Landbaubewegung.

Mit enorm viel Engagement vieler Demeter Pioniere ist er zu einer weltweit vertretenen Landbauform geworden. Dass das so gekommen ist, so behaupte ich, grenzt nahezu an ein Wunder. Denn der Demeter­landbau hatte zeitlebens mehr Feinde als Anhänger. Ich weiß von Frau und Hr. Kierich, ebenso wie weitere Demeter Pioniere, was sie alles an Wider­wär­tig­keiten erlebten in den 50– und 60er Jahren. Sehr persönliche Belei­di­gungen, Verachtung, bis zu zerstörten Telefon­lei­tungen und Polizei­einsatz auf Ihrem Hof, weil sie angeblich Hexenwerk täten. So ging es vielen.

Heute ist das meines Wissens zum Glück überstanden, wenn gleich berichtet wird, das in manchen Ländern unserer Erde ähnliche Verhältnisse herrschen.

Demeter Inter­na­tional

Der Demeter Verband ist keineswegs der größte Bio-​Landbauverband. In Deutschland ist das der Bioland­verband. Weltweit gibt es nationale Bio-​Anbauverbände. Sie sind zusam­men­gefasst im IFOAM​.org Verband.

MV Demeter NRW

Unsere Demeter-​NRW Mitglie­der­ver­sammlung ist eine kleine Versammlung. Etwa 3040 Personen waren anwesend. Das sind zuallererst Landwirte, Gärtner, Obstbauern und Forstwirte, aber auch Hausgärtner, Verbraucher und Verar­beiter. Jeder ist gewünscht. Als Abschluss­vortrag hörten wir Frau Dr. Petra Kühne vom Arbeitskreis für Ernäh­rungs­for­schung über die Bedeutung des tierischen Eiweiß in der Ernährung aus anthro­po­so­phischer Sicht. Das war äußerst inter­essant und wenn ich es mal schaffe, meine Notizen ins Reine zu schreiben, werde ich das hier wiedergeben.

Übrigens:

Der AKE Arbeitskreis für ERnäh­rungs­for­schung freut sich über jedes Mitglied und Finanz­mittel. Die kleine regelmäßig erscheinende Zeitung ist klein und fein.

hier eine Leseprobe:

100 Jahre Vitamine I

Wenn man heute in einem Supermarkt oder sogar einem Bioladen die Regale betrachtet, so findet sich immer ein größeres Regal mit Nahrungs­er­gän­zungs­mitteln. Darunter sind Vitamine oder Kombi­na­tionen wie Vitamin D mit Calcium oder Vitamin C mit Eisen. Teilweise geben die Menschen monatlich beachtliche Summen für diese Präparate aus. Vitamine gelten als gesund.

Aber viel hilft nicht viel, manche Vi…

Noch übrigens:

Es gibt eine inter­na­tionale Ernäh­rungs­tagung in der Schweiz im Goetheanum.

Wenn man die Ernährung im Lichte der Verän­derung einer Gesell­schaft betrachtet, dann kann diese Tagung bestimmt Impulse vermitteln.

Kleiner Ausschnitt:

Grundlagen

In derAn­thro­po­so­phischen Ernährung werden außer Kaft- und Wirkstoffen auch Wachstums- und Reife­kräfte (Bilde- und Vital­kräfte) der Lebens­mittel als Quali­täts­faktoren mit einbezogen. Daraus leiten sich Ernährungs- und Quali­täts­emp­feh­lungen ab. Für die Ernährung sollten die Lebens­mittel möglichst aus biologisch-​dynamischem Anbau stammen. Bei der Verar­beitung ist es wichtig, dass die hohe landwirt­schaftliche Qualität sich fortsetzt und den Bedürf­nissen des Menschen entspricht. Die Lebens­mittel sollten fair gehandelt werden (fair economy, assoziatives Wirtschaften).

Noch und noch übrigens

Im Juni findet in Bonn eine wissen­schaftliche Tagung der Demeter­akteure statt.

Viel Spaß beim Studieren. Matthias Merholz

<   zurück Matthias berichtet KW 13/2014 weiter   >

Direkt zu OnlineShop von Naturkost Schniedershof


Naturkost Schniedershof
Familie Merholz
Heiligenhäuschenweg 9
47669 Wachtendonk
Telefon 02836 – 667
Telefax 02836 – 85436
naturkost@schniedershof.de
www.schniedershof.de

Biofrisch vom Niederrhein - www.schniedershof.de

Kalenderwoche 31

M Telefon 02836 - 667

  • Weitere Informationen zum Biolabel Demeter bei Naturkost Schniedershof.de
  • Weitere Informationen zum Biolabel Bioland bei Naturkost Schniedershof.de
  • Weitere Informationen zum Biolabel Naturland bei Naturkost Schniedershof.de
  • Weitere Informationen zum Biolabel BIO-Siegel bei Naturkost Schniedershof.de
  • Weitere Informationen zum Biolabel Bio-EU bei Naturkost Schniedershof.de
  • Weitere Informationen zum Biolabel ecoinform bei Naturkost Schniedershof.de