Obst und Gemüse-Abos der Kalenderwoche 8

Obst 3

Obst 6

Obst 9

Obst 12

Obst 15

250g Orangen - 300g Bananen - 300g Apfel Topaz500g Orangen - 600g Bananen - 370g Apfel Topaz - 200g Birne Xenia1 Mango - 400g Orangen - 520g Bananen - 500g Apfel Topaz - 250g Birne Xenia1 Mango - 850g Orangen - 900g Bananen - 600g Apfel Topaz - 300g Birne Xenia1 Mango - 1 g, Orangen - 1 g, Bananen - 850g Apfel Topaz - 450g Birne Xenia

Gemüse 3

Gemüse 6

Gemüse 9

Gemüse 12

Gemüse 15

350g Rote Bete - 1 Pckg. servierfertiges Sauerkraut - 300g Zwiebeln1 Blumenkohl - 450g Bataten (Süßkartoffeln) - 350g Rote Bete - 400g Zwiebeln1 Blumenkohl - 400g Bataten (Süßkartoffeln) - 400g Rote Bete - 1 Pckg. servierfertiges Sauerkraut - 1 grüner Eichblattsalat1 Blumenkohl - 500g Bataten (Süßkartoffeln) - 500g Rote Bete - 1 Pckg. servierfertiges Sauerkraut - 500g gelbe Zwiebeln - 1 grüner Eichblattsalat - 200g gelbe Paprika1 Blumenkohl - 600g Bataten (Süßkartoffeln) - 600g Rote Bete - 1 Pckg. servierfertiges Sauerkraut - 750g gelbe Zwiebeln - 1 grüner Eichblattsalat - 450g gelbe Paprika

Regio 6

Regio 9

Regio 12

Regio 15

350g Schwarzwurzeln - 350g Rote Bete - 350g Porree - 100g Postelein450g Schwarzwurzeln - 400g Rote Bete - 450g Porree - 100g Postelein - 320g Chicoree400g Schwarzwurzeln - 400g Rote Bete - 400g Porree - 100g Postelein - 350g Chicoree - 1 g, Weißkohl500g Schwarzwurzeln - 600g Rote Bete - 600g Porree - 150g Postelein - 400g Chicoree - 1 g, Weißkohl

Käse 1

Käse 2

Käse 3

Käse 4

200g Gouda Oriental, 50%200g Gouda Oriental, 50% - 140g Münsterländer Wilder Bernd, 50%200g Gouda Oriental, 50% - 140g Münsterländer Wilder Bernd, 50% - 145g Ziegenfrischkäse Feige-Mandel, 45%200g Gouda Oriental, 50% - 140g Münsterländer Wilder Bernd, 50% - 145g Ziegenfrischkäse Feige-Mandel, 45% - 100g Weichkäse Rosso bianco, 52%

Brot 500

Brot 750

Brot 1000

500g Siegerländer von der Biobäckerei Schomaker750g Sesam-Leinsaatbrot von der Bio-Vollkornbäckerei Kabouter1 kg Sonnenblumenbrot von der Bio-Vollkornbäckerei Kabouter

Gesamtübersicht auf Schniedershof.de

Unsere Rezepte zur aktuellen Biokiste

 

Blumenkohl-Zwiebel-Quarkauflauf

Blumenkohl-Zwiebel-Quarkauflauf

Personen  Ernährungsgruppe Alles-Esser Aufwand normal 
Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch/Backzeit ca. 30-40 Minuten bei 180 Grad

3 große Zwiebeln - 500g Blumenkohl, gekocht - 500g Magerquark - 5 Eier - 200g Schinkenwürfel - Salz - Pfeffer - Muskat - Käse, geraspelt - Öl oder Butter

Blumenkohl putzen, in Röschen teilen und gar kochen. Zwiebeln schälen und in Scheiben schneiden oder würfeln, in einer Pfanne mit etwas Öl oder Butter anbraten. Den Quark mit den Eiern vermengen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Die weiteren Zutaten wie Blumenkohl, Schinken und Zwiebeln dazugeben. Die Masse cremig verrühren. Auf ein Backblech geben, glatt streichen und mit dem Käse bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 30-40 Minuten backen.

 


 

Blumenkohlschnitzel mit Süßkartoffel-Salat

Blumenkohlschnitzel mit Süßkartoffel-Salat

Personen 4 Ernährungsgruppe Vegetarisch Aufwand einfach 
Arbeitszeit ca. 40 Minuten Koch/Backzeit 

600g Bataten (Süßkartoffeln) - 600g Blumenkohl - 2 Eier - 4 EL Mehl - 100g Paniermehl - 7 EL Gemüsebrühe - 4 EL Obst-Essig - 7 EL Sonnenblumenöl - 1 EL Senf - Salz - Pfeffer - 1 Zwiebel - 1 Salat

Kartoffeln waschen und in kochendem Wasser ca. 20 Minuten garen. Inzwischen Blumenkohl putzen, waschen, abtropfen lassen und in ca. 12 Spalten schneiden. Eier in einem tiefen Teller verquirlen. Blumenkohlspalten nacheinander in Mehl, Eiern und Paniermehl wenden. Für den Salat Brühe, Essig, 3 EL Öl und Senf verquirlen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zwiebel schälen und in feine Streifen schneiden. Salat putzen, waschen, trocken schütteln und in breite Streifen schneiden. Kartoffeln kalt abschrecken und auskühlen lassen. Dann pellen und würfeln. Salatzutaten vorsichtig vermengen. 4 EL Öl portionsweise in einer Pfanne erhitzen und Blumenkohlspalten darin portionsweise ca. 4 Minuten von jeder Seite braten.

 


 

Fastensuppe

Fastensuppe

Personen  Ernährungsgruppe Vegan Aufwand einfach 
Arbeitszeit  Koch/Backzeit 

150g Möhren - 150g Sellerie - 150g Pastinake oder Petersilienwurzel - 150g Kohl - 150g Zwiebeln - 150g Tomaten - 150g Paprika - 1Kg Kartoffel ohne Schale - Kümmel - Muskat - Pfefferkörner - 2 Lorbeerblätter - etwas Liebstöckel - Ingwer - 3 EL geschroteten Dinkel oder Haferflocken - 2 L Wasser

Das Gemüse möglichst klein schneiden und reiben. 2 Liter Wasser aufgießen und das ganze Gemüse mit den Gewürzen ca. 30-45 Minuten kochen. Dann sollte die Suppe einige Zeit stehen und abgeseiht werden. Ganz wichtig: Es darf nur die Suppe an sich - ohne Gemüse - getrunken werden, am besten lauwarm in kleinen Schlucken. Die Suppe kann in Portionen eingefroren und dann bei Bedarf aufgetaut werden.

 


 

Gyros-Paprika-Nudeln

Gyros-Paprika-Nudeln

Personen 4 Ernährungsgruppe Fleischgerichte Aufwand einfach 
Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch/Backzeit 

3 Paprikaschoten (Farbe je nach Wunsch) - 500g Schweineschnitzel - 50g Nudeln - Salz - 2 EL Öl - Pfeffer - Gyrosgewürzmischung - 200g Feta - 2 Peperoni

Nudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser zubereiten. Paprika putzen, waschen und in Streifen schneiden. Schweinefleisch waschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen. Fleisch darin ca. 5 Minuten anbraten. Paprikastreifen dazugeben und 2-3 Minuten mitbraten. Mit Salz, Pfeffer und Gyrosgewürz (wenn biofix verwendet wird, nach Gebrauchsanweisung schon früher dazugeben) abschmecken.

 


 

Lachs mit Rote Bete

Lachs mit Rote Bete

Personen 2 Ernährungsgruppe Fischgerichte Aufwand normal 
Arbeitszeit 40 Minuten Koch/Backzeit 35 Minuten bei 200 Grad

2 Lachsfilets - 600g Rote Bete - 2 Zwiebeln - 4 EL Olivenöl - 1 Knoblauchzehe - 1 TL flüssiger milder Honig - 1 TL scharfes Currypulver - Salz - 1 Orange - Pfeffer - 6 Stiele Koriandergrün

Rote Bete putzen, schälen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden, dabei am besten Einweghandschuhe tragen. Zwiebeln in Ringe schneiden. Den Ofen mit einem Blech auf der mittleren Schiene auf 200 Grad vorheizen (Umluft nicht empfehlenswert). 3 EL Olivenöl, durchgepresste Knoblauchzehe, Honig, 1/2 TL Currypulver und etwas Salz verrühren. Die Hälfte des Öls mit den Rote Bete-Scheiben und Zwiebeln mischen. Auf das Blech geben und auf der mittleren Schiene 25 Minuten garen. Orange halbieren, die Hälften 
in dünne Scheiben schneiden. Lachs mit etwas Salz und Pfeffer würzen. 1 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Lachs darin von jeder Seite kurz (ca. 1/2 Min.) bei starker Hitze anbraten, mit den Orangen auf das Blech geben, mit dem restlichen Curryöl beträufeln und weitere 10 Minuten backen.

 


 

Nudeln mit Blumenkohl und Rote Bete

Nudeln mit Blumenkohl und Rote Bete

Personen 4 Ernährungsgruppe Vegetarisch Aufwand normal 
Arbeitszeit ca. 40 Minuten Koch/Backzeit 

3 Rote Bete - 1 Blumenkohl - 400g Nudeln - 3 EL Honig - 100 ml Balsamico - 3 TL Thymian, getrocknet - 1 Prise Pfeffer - 1 Prise Salz - 3 EL Olivenöl - Wasser - evtl. Essig

Rote Bete in 1-cm-große Würfel schneiden und in Olivenöl in einer Pfanne anbraten. Honig und Balsamico dazugeben und auf mittlerer Hitze 45 Minuten al dente schmoren. Zwischendurch immer mal etwas Wasser (das Blumenkohlwasser geht auch) nachgießen, wenn's zu trocken wird. Mit Thymian, Salz und Pfeffer würzen. Zwischenzeitlich Blumenkohl putzen und die Röschen in Salzwasser bissfest garen und abschrecken. Blumenkohl mit Salz, weißem Pfeffer und einem Spritzer Olivenöl bestäuben. Nudeln al dente kochen und abschrecken. Wenn die Rote Bete weich ist, mit Salz, Pfeffer, Thymian und evtl. 1 EL würzigem Essig abschmecken. Die Hälfte der Nudeln in die Pfanne geben und alles gut vermengen. Restliche Nudeln mit wenig Olivenöl benetzen (nehmen dann keine rote Farbe mehr an) und in die Pfanne geben. Mit Salz abschmecken.

 


 

Süsskartoffel-Schupfnudeln mit Sauerkraut

Süsskartoffel-Schupfnudeln mit Sauerkraut

Personen 4 Ernährungsgruppe Vegetarisch Aufwand normal 
Arbeitszeit ca. 105 Minuten Koch/Backzeit 

700g Süßkartoffeln (Bataten) - 1 Pckg. Sauerkraut - 1 rote Chilischote - 1 Vanilleschote - 1 Zwiebel - 4–5 EL Öl - 50ml trockener Weißwein - 200ml Gemüsebrühe - 4 EL Agavendicksaft - 1/4 TL gemahlener Kreuzkümmel - 3 Fäden Safran - 50g getrocknete Cranberrys - 100g Seidentofu - 1 TL Zimt - 150g Mehl - 140g Speisestärke - Salz - Pfeffer - 200ml Haferdrink - 175g Räuchertofu - 2 EL Shoyusauce - Mehl - Backpapier

Süßkartoffeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 Grad/ Umluft: 150 Grad/ Gas: s. Hersteller) ca. 1 Stunde garen. Inzwischen Sauerkraut abtropfen lassen. Chili putzen, der Länge nach aufschneiden, waschen und Kerne entfernen. Schote klein schneiden. Vanilleschote längs aufschneiden, mit dem Messerrücken Mark herauskratzen. Zwiebel schälen und würfeln. 1 EL Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln darin ca. 3 Minuten andünsten. Sauerkraut dazugeben und kurz mit andünsten. Wein und Brühe angießen. 4 EL Agavendicksaft, Kreuzkümmel, Safran, Chili, Vanilleschote und -mark dazugeben, einmal aufkochen und ca. 10 Minuten köcheln lassen. 3–4 Minuten vor Ende der Garzeit Cranberrys dazugeben und mitköcheln lassen, vom Herd nehmen. Süßkartoffeln aus dem Ofen nehmen und ca. 20 Minuten auskühlen lassen. Süßkartoffeln pellen, in grobe Stücke schneiden und pürieren. Seidentofu ebenfalls pürieren und mit dem Zimt zu den Süßkartoffeln geben. Mehl und Stärke dazugeben, mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem homogenen Teig verkneten. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche aus dem Teig 4 Rollen/Stränge formen. Jede Rolle in 3-4 cm lange Stücke schneiden und mit mehlierten Händen in Form rollen. In einem großen Topf reichlich Salzwasser aufkochen, Hitze herunterschalten. In 2–3 Portionen Schupfnudeln im leicht siedenden Salzwasser in 5–7 Minuten garen. Mit einer Schöpfkelle herausnehmen und gut abtropfen lassen. 2-3 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Schupfnudeln darin unter Wenden 4-5 Minuten anbraten. Vanilleschote aus dem Sauerkraut nehmen und erneut erhitzen. Haferdrink dazugießen, aufkochen und ca. 2 Minuten köcheln lassen. Sauerkraut mit Salz, Pfeffer und Agavendicksaft abschmecken. Tof