Den Herbst genießen...

Den goldenen Herbst erlebt man wohl am intensivsten während langer Spaziergänge durch die wunderbare Farbenpracht der Wälder

... und natürlich mit Federweißer und Zwiebelkuchen


Jetzt ein Stück Herbst bestellen

Diese Woche eingepackt

Obst: Ananas - Trauben Muskat - Birne Concorde - Bananen - Apfel Rayka - Zitrone

Gemüse: Broccoli - Bund Radieschen - rote Paprika, 2. Wahl - gelb/grüne Paprika, 2. Wahl - gelbe Zwiebeln - Mangold - Salatkopf


Aktuelle Übersicht ansehen

Rezepte zur Biokiste

Frikadellen mit Broccoli-Kartoffel-Pürree

Omelett mit Broccoli und Paprika

Paprikasuppe mit Knoblauchcroutons

Pellkartoffeln mit Radieschen-Jogurt

Mangold-Spaghetti mit Knoblauch


Rezepte im Überblick

Kuchen im September

Apfeltasche, Kirschstreusel, Crumble und Nusshappen


Kuchen im September

Den Herbst genießen... Diese Woche eingepackt Rezepte zur Biokiste Kuchen im September
Biofrisch vom Niederrhein. Naturkost Schniedershof.

Mehr Zeit für das Wesentliche.

Sparen Sie sich Wege, Anstehen und Geschleppe. Investieren Sie in Service, Geschmack und Gesundheit. Mit Ihrer Biokiste erhalten Sie nach Ihren Wünschen regionale, ökologisch einwandfreie, leckere Lebensmittel. 

Interessierten Neukunden empfehlen wir unsere ProbeBiokiste.

 
Wir freuen uns auf Sie.

Gabi und Matthias Merholz

 

 

Matthias berichtet - 39/2016

 

 

 

 

 

Kaisers Tengelmann Filialen von Naturkost Schniedershof beraten.


Manche Dinge glaub ich ja selber nicht, wenn ich sie nicht selber träumend erleben würde.

Letztens rief mich doch Hr. Erivan Haub persönlich an. Ihr wisst, dass ist der Besitzer, der nun seine Lebensmittelkette Kaisers veräußern möchte. Er müsse mal dringend mit mir unter 4 Augen sprechen, sagte er etwas geheimnisvoll…

Ok, sagte ich, ist es wichtig? (Ihr versteht ja wohl, dass ich recht überrascht war, denn nicht nur, dass er ja mein Vater sein könnte, er ist ja schließlich eine besondere Persönlichkeit! Wollte er mein Unternehmen kaufen?) Natürlich ist es wichtig, sagte er, es geht ja um viele Menschen, seine Kaisers Läden, die Natur, um gesundes Wirtschaften etc. Und schließlich auch um ihn. Gut wir vereinbarten den Termin. Es war ein sehr spannendes und persönliches Gespräch. Darin eröffnete er mir eine Menge seiner, na, ich will es mal so sagen, schwierigen Träume und seines geplagten Seelenlebens. Er bat mich um Hilfe, damit er sich entlasten könne. Er möchte endlich mal was wirklich Gutes tun. Das ganze Leben lang ginge es nur ums Geld scheffeln, Konkurrenten ausschalten, Einkaufs -preise drücken, billige Läden bauen, Lieferanten quälen, Mitarbeiter ausquetschen, er habe es satt! Und, so klagte er, jahrzehntelang hätte er den Kopf nur damit voll gehabt, vor allem waren ja auch die Nächte in seinem Kopf damit gefüllt! Immer nur die Angst, dass ihm irgendwas abhanden kommen könnte. Was da noch übrig blieb, war das noch Lebensqualität? Ist das ein Leben, wo es nur ums Scheffeln ging? So hätte er nun wohl Kapital ohne Ende zur Seite geschafft, aber sein Seelenleben, das hatte er nun erkannt, das war ganz platt gedrückt. Er wollte mal wieder frei atmen können. Das konnte er nur, so seine Idee, wenn er was ändern würde. Er hätte ja kaum was Ehrliches erbaut. Das setze ihm nun so zu, dass er nun plante, seinem Leben einen neuen Sinn zu geben. Und, das war schon immer seine erfolgreiche Devise, wenn schon zuschlagen, dann auch richtig, so will er das nun auch tun. Er will mit allen seinen Läden, wo es sinnvoll ist, einen richtig ehrlichen Lebensmittelkonzern erstellen! Alles nur BESTE Bioware, möglichst regional, aber auch wirklich Bio und nicht nur vorgegaukelt, Lieferanten sollen gerne liefern und nicht abhängig gemacht werden, Mitarbeiter sollen sich mit Naturkost befassen und möglichst sich selber damit ernähren, er selber will es nun ebenso. Ihm ist es nun ein echtes Anliegen, dass alles in einen guten Zusam menhang gebracht würde, vom Mineral, also dem Boden, Wasser und Luft, den Pflanzen vom Kleinsten bis zum größten Baum, dem kleinsten zum größten Tier, ja, der Mensch, so sagte er ganz begeistert, er solle nur noch beste Nahrungsmittel zu sich nehmen, denn das, so erkannte er, das würde dann endlich die Welt verbessern! Landwirte und Gärtner bekämen ehrliche Preise, er würde sie gerne unterstützen, denn sie wären es ja, die den Boden, die Pflanze und den Tieren Gutes tun könnten, er selber könnte sie ja nur dabei unterstützen. Das will er nun voll und ganz. Vieles könnte mit seiner Hilfe zum Guten gedeihen, dafür würde er nun sein ganzen Geld einsetzen, nicht nur einen kleinen Teil, wie es alle und er bislang auch immer nur taten. Ganz überschwänglich war er bei den Ausführungen! Ich brauchte ihm nur gut zu hören und ich hatte wohl dabei vor Erstaunen den Mund offen. Solch ein Wandel! Natürlich war ich vollends begeistert! Hunderte von Kaisers– Läden in Deutschland und wo noch überall, die jetzt nur noch BESTE Bio– Nahrungs mittel vertreiben? Alles unter ehrlichen Gesichtspunkten verhandelt? Ja, ich konnte ihm nur meine besondere Hochachtung mitteilen. Ganz nachdenklich wurde ich. Sollte es das wirklich geben, das eher ein Kamel durch ein Nadelöhr geht, bevor ein Reicher sinnvolles mit seinem Geld betreibt? Warum hatte denn der Christus das mit dem Nadelöhr gesagt? Hatte er hier etwa ein Wunder mit Erivan Haub vollbracht? Es ist doch so, er will doch sein Vermögen komplett für eine gute Sache einsetzen. Hier geht doch ein Kamel durch das Nadelöhr, womit ich Hr. Haub nicht als Kamel bezeichnen will, aber als Reicher. Er geht doch durch das Nadelöhr, das habe ich doch hier eben gehört, so dachte ich mir erstaunt! Doch ein Wunder! Erivan und ich, wir waren inzwischen beim Du angekommen, wir freuten uns doch wirklich gemeinsam in unserem langen Gespräch über solche Wandlungen. Irgendwann träumten wir dann noch von blühenden Landschaften, bevor ich erwachte.

 
...   Weiterlesen - Matthias berichtet - 39/2016
Matthias Merholz

Direkt zu OnlineShop von Naturkost Schniedershof


Naturkost Schniedershof
Familie Merholz
Heiligenhäuschenweg 9
47669 Wachtendonk
Telefon 02836 – 667
Telefax 02836 – 85436
naturkost@schniedershof.de
www.schniedershof.de

Biofrisch vom Niederrhein - www.schniedershof.de

Kalenderwoche 39

M Telefon 02836 - 667

  • Weitere Informationen zum Biolabel Demeter bei Naturkost Schniedershof.de
  • Weitere Informationen zum Biolabel Bioland bei Naturkost Schniedershof.de
  • Weitere Informationen zum Biolabel Naturland bei Naturkost Schniedershof.de
  • Weitere Informationen zum Biolabel BIO-Siegel bei Naturkost Schniedershof.de
  • Weitere Informationen zum Biolabel Bio-EU bei Naturkost Schniedershof.de
  • Weitere Informationen zum Biolabel ecoinform bei Naturkost Schniedershof.de